Burckhardt Compression AG, Winterthur

Anlagenbeschreibung

Die Abwärme der Beschichtungsanlagen wird im Deckenbereich der Halle mit Airsolmodulen (Lüfter mit Wasser durchströmte Lamellenwärmetauscher) zurückgewonnen und in der Heizzentrale mit der Wärmepumpe auf Prozesstemperatur für die Trocknung nach der Beschichtung wieder angehoben.

Im Weiteren wurde dieser Anlagentechnik ein Prüffeld angeschlossen, auf dem die Kompressoren für den Testbetrieb im geschlossenen Kreislauf wassergekühlt werden. Die Abwärme der Kompressoren wird einerseits in das Erdreich unter dem Hallenboden eingetragen und andererseits von der Wärmepumpe in der Heizzentrale für die Prozesswärme aufbereitet.

Im der gesamten Anlagentechnik spielt der Hallenboden eine wichtige Rolle für den Wärmeeintrag und die Stabilisierung der Hallentemperatur. Der Hallenboden als TABS (thermoaktives Bauteilsystem) genutzt mit dem auch das darunterliegende Erdreich zur Wärmespeicherung einbezogen wird.

Heizzentrale mit integrierter Wärmepumpe

In der Heizzentrale treffen sich die verschiedenen Kreisläufe der Wärmerückgewinnung und Wärmeverteilung. Das Herzstück bildet jedoch die integrierte Wärmepumpe, die Vorlauftemperaturen von bis zu 85°C für die Prozesswärmeversorgung erzeugen kann.

Diese Hochtemperatur Technologie wurde von Bion Bauhaus AG speziell entwickelt und sorgt bei genügendem Wärmeangebot der Abwärme für einen energieeffizienten Betrieb der Wärmepumpe.

Gebäudeautomation

Das Zusammenspiel von Wärmeerzeugung, Wärmerückgewinnung und Wärmeverteilung erfordert eine übergeordnete Prozessregulierung, die alle Anforderungen der Gebäudeautomation mit einem energieeffizienten Betrieb der Wärmepumpe berücksichtigt.

Bion Bauhaus AG hat für diese spezielle Anlagentechnik mit Wärmerückgewinnung, Prozesswärmeversorgung und Prüffeldkühlung den MSR Schaltschrank erstellt und die gesamte Software entwickelt.

Technische Angaben

Heizleistung87.7 kW
Kälteleistung73.4 kW
Baujahr2015

Modell

Burckhardt Compression AG

SWISSHEAT® Titan

  • Leistung bis 1000 kW
  • Ansteuerung der Leistungsstufen in Kaskaden, last- und zeitabhängig
  • Leistungsregelung mit Frequenzumrichter
  • Heizen und Kühlen gleichzeitig

Die Anforderungen in Gewerbe und Industrie sind individuell und von hohem Anspruch. SWISSHEAT® Titan ist bestens geeignet, um vorhandene fossile Energieträger zu ersetzen oder ungenutzte Prozesswärme im Gebäude wirtschaftlich zu nutzen.
mehr erfahren

Daniel Brändli

Profitieren Sie von der persönlichen Betreuung bei Ihnen vor Ort oder lassen Sie sich bei uns in Niederwil über die verschiedenen Möglichkeiten unserer hocheffizienten Heiz- und Kühlzentralen und deren interessanten Anwendungsmöglichkeiten informieren.